12.9., Jungendfischen in Gosau

Am Samstag, 30.8. hatten wir unseren "Backhendlcup". Gefischt haben wir bis Mittag, danach trafen wir uns bei der Seerauzn.

Super Anglerwetter, gutes Essen - wie jedes Jahr eine gelungene Veranstaltung.

Am Samstag, 25.7., fand unser 2. Vereinsfischen statt. Das Wetter war perfekt. Einige Teilnehmer sind angetreten. Leider waren die Fangergebnisse nicht so berauschend.

Einzig Martin hatte Erfolg (Äsche 46 cm).

Gefischt wurde nach den Richtlinien der ÖBF.

Am Abend trafen sich dann 25 Teilnehmer am Badestrand bei der „Almhütte“. Es gab Spanferkel mit Beilagen und eine große Kuchenauswahl.

 

Natürlich wurde auf die Coronavorschriften geachtet.

Das Spanferkel wurde von Profis gemacht, geliefert und zerlegt!

Ein Tag danach!

Wir führten am Samstag, 06.06. unser Vereinsfischen durch. Obmann Günther in seinem zweiten Jahr: „Ich bin sehr zufrieden, dass wir so einen kräftigen Zuspruch von Jung und Alt haben. Es ist das erste Mal, dass beim Vereinsfischen 33 Teilnehmer angetreten sind“. Es wurde nach den Richtlinien der ÖBF gefischt. 

Am späten Nachmittag sind die gefangenen Fische bei der Bewertungsstelle im evangelischen Kirchengarten von Vereinsmitglied Johann Heininger gemessen worden. 

Dieses Jahr haben 26 Teilnehmer Fische zur Bewertung abgegeben. 

Am Abend trafen sich die Teilnehmer und weitere Vereinsmitglieder zur Siegerehrung und zum traditionellen Ripperlessen im Vereinslokal „Gasthaus zur Mühle“. Selbstverständlich wurde auf die Einhaltung der Corona Vorschriften geachtet. Obmann Pilz übergab Peter Regenfelder den Wanderpokal für ein Jahr. Er erzielte mit einem Hecht von 77 cm Länge den ersten Platz, gefolgt von Adrian Pomberger (Hecht von 56 cm) und David Brader (Regenbogenforelle 45,5 cm). Bei den Jugendlichen erzielte Raphael Stampfer mit einem Aitel von 41 cm zum dritten Mal den ersten Platz und er darf den Wanderpokal für immer behalten. Auf den zweiten Platz kamen mit einer Reinanke von je 39 cm Leni und Emma Pilz, gefolgt von Elena Stampfer mit einer Reinanke von 37 cm. Zum Abschluss gab es noch eine Verlosung von schönen Preisen. Obmann Günther Pilz: „Aufgrund der Corona-Zeit hat der Verein alle Preise selbst gekauft, um die heimische Wirtschaft nicht zu belasten“. 

Gefangen wurden heuer wieder am Hallstättersee: Aitl, Barsch, Hecht, Reinanke, Saibling, Regenbogenforelle und Rotauge

Salzkammergut Rundblick:

http://www.salzkammergut-rundblick.at/regional/hallstatt/000055__news__49431.htm

Bis zum Abend waren aber dann doch etliche Fischer unterwegs. Vor allem auch viele junge.

Veranstaltungen 2020

Samstag, 06.06.: Fischerfest mit Vereinsfischen

Begutachtung der Fische von 17:00 - 18:00 Uhr im ev. Kirchengarten. Um 19:00 Uhr Ripperlessen im GH Mühle. Auf die Teilnehmer warten schöne Preise. Der größte Fisch des Tages wird mit dem Wanderpokal prämiert.

Samstag, 25.07.: Vereinsfischen mit Spanferkel Fischgrillen und Lagerfeuer

Um 18:00 Uhr Treffpunkt bei der Almhütte (Troadkastn). 

Samstag, 29.08.: Seerauznfischen (Backhendlcup)

Ich möchte alle Mitglieder einladen an diesem Tag mitzufischen und die Zeit am See so einzuteilen, dass wir uns um 12:00 Uhr in der Seerauzn zu einem gemütlichen Mittagessen treffen.

Samstag, 12.09 (Ausweichtermin 13.09).: Jugendfischen in Gosau 

Treffpunkt 9:00 Uhr Feuerwehrdepot Hallstatt (Fahrt mit privat PKW)

Weihnachtsmarkt, 08.12.: Weihnachtsmarkt am Marktplatz 

Wie bereits im Vorjahr möchten wir auch heuer wieder einen Stand am Hallstätter Weihnachtsmarkt machen um geräucherte Fische und Glühmost auszuschenken.

Fischerprüfung 2020

--------------------------------------------------------------------------------

Onlinetrainer